Das PlaCard

KolleRebbe entwickelte für das Hilfswerk MISEREOR ein, wie ich finde, ganz tolle Idee.
Das Hilfswerk der katholischen Kirche mit Sitz in Aachen leistet seit 1985 Hilfe zur Selbsthilfe. Spenden zu sammeln, abseits von fancy Kickstarter-Projekten und großen Charity-Events ist dabei eine große Herausforderung. Doch jeder Euro zählt.

KolleRebbe entwickelte jetzt ein neuartiges Werbeplakat. Eine Mischung aus Gamification,  Interaktion, guter Platzierung und Bildkraft, kurz: Das PlaCard.
Am Werbemittel selbst ist ein Karten-Leser installiert, der es Spendern quasi im Vorbeigehen ermöglicht zwei Euro beizutragen. Belohnt werden die Spender, neben einem guten Gefühl, mit einer tollen Animation dank digitalem Werbedisplay.

Wer einem solch tollen Plakat nicht über den Weg laufen konnte, aber trotzdem spenden will. Für den bietet MISEREOR natürlich auch etwas


 

Nachtrag: Das PlaCard war nicht das erste tolle Projekt, welches für MISEREOR umgesetzt wurde. Meet the Africa Kicker:

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Email this to someoneShare on Google+0Share on LinkedIn0

Anjou Müller-Pering

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *